Dacharbeiten

Energetische Dachsanierung

Bei einer energetischen Gebäudesanierung ist das Dach ein großer Baustein in der Gebäudeaußenhülle. Um das komplette Sanierungspaket eines Hauses abdecken zu können, haben wir uns im Jahr 2013 mit einem Partnerunternehmen zusammengetan.

Bei einer Dachsanierung bleibt in der Regel der Innenausbau unangetastet, das heißt, die Arbeiten werden alle von außen erledigt.
Der Ablauf ist immer sehr ähnlich und stellt sich wie folgt dar:
-    Aufbau eines Arbeits- und Schutzgerüstes
-    Abwerfen der Dachziegel
-    Demontage der Dachlattung, Dachrinnen, Fallrohre, Dachflächenfenster
-    Einbau einer Sanierungsdampfbremse
-    Erhöhung des Sparrenquerschnittes
-    Verlängerung der Dachüberstände
-    Einbau einer Wärmedämmung
-    Verlegung von Unterspannbahn oder Unterdachplatte
-    Konterlattung, Traglattung
-    Verkleidung der Dachüberstände (Schiefer, Blech, Holz)
-    Montage von Dachrinnen, Einhangblechen
-    Eindecken der Dachfläche
-    Einbau von Dachflächenfenstern
-    Verkleidung der Dachuntersichten
-    Montage der Fallrohre
-    Gerüstabbau
Die gesamte Maßnahme dauert je nach Größe und Umfang bei einem Einfamilienhaus im Durchschnitt etwa 10 Arbeitstage.

Grundsätzlich eignet sich eine Sanierung um eventuell zusätzliche Maßnahmen wie beispielsweise weitere Dachflächenfenster, Dachgauben, Loggien, Balkone, Kaminverkleidungen, Anbauten oder den Ausbau eines ungenutzten Dachgeschosses zu realisieren.

Da es sehr viele verschiedene Materialien mit unterschiedlichen Schwerpunkten im Bereich der Dämmung, Dacheindeckung, und -bekleidung gibt, empfiehlt es sich, für jedes Gebäude eine individuelle Lösung zu finden, damit die gesamte Sanierungsmaßnahme „funktioniert“.

Unsere Leistungen im Detail

Referenzen im Bereich Darcharbeiten